Leseempfehlung: Migration in die EU ist Teil der Militärstrategie der USA

Die Beamten der Europäischen Union irren sich komplett bei den islamistischen Anschlägen in Europa und bei der Migration der vor den Kriegen fliehenden Menschen in die EU. Thierry Meyssan zeigt, dass das alles nicht die unbeabsichtigte Folge der Konflikte im Nahen und Mittleren Osten und in Afrika ist, sondern ein strategisches Ziel der Vereinigten Staaten. …

weiterlesen ....

Leseempfehlung – die widerwärtige Politik der Grünen auf Kosten anderer Leute

Beschämend und widerwärtig  – Ein offener Brief an Katrin Göring-Eckardt Es ist an Frechheit und Verlogenheit kaum zu überbieten, was Sie von sich geben … denn ich behaupte: Es geht Ihnen nicht im Geringsten um das Schicksal der Flüchtlinge, ganz im Gegenteil. Jeder Einzelne von diesen Menschen geht Ihnen ganz gehörig am Allerwertesten vorbei. Das, …

weiterlesen ....

Leseempfehlung: Abschaffung von Bargeld

Die Diskussion um die Abschaffung von Bargeld gewinnt an Fahrt. Die Finanzbranche sondiert Wege, um den Bank-Kunden den Fluchtweg gegen Strafzinsen für Sparguthaben abzuschneiden. den vollständigen Artikel lesen Sie hier: http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/04/23/abschaffung-von-bargeld-nur-noch-fuenf-euro-scheine-fuer-die-kunden/   Anmerkung:  die Abschaffung von Bargeld in unserem heute schon betrügerischen Geldsystem, die mit allerlei Argumenten schön geredet wird, ist ein großer Schritt hin …

weiterlesen ....

Sichere Drittstaaten statt Legalisierung der Flüchtlinge

Berlin, 20. April 2015. Zur dramatischen Situation der Flüchtlinge auf dem Mittelmeer erklärt der stellvertretende Sprecher der Alternative für Deutschland, Alexander Gauland: Die dramatische Zahlen von verunglückten Flüchtlingen der letzten Tage beweisen: Die europäische Flüchtlingspolitik läuft furchtbar schief. Die Mitgliedsstaaten werfen Brüssel Konzeptlosigkeit vor, jüngst spielte Martin Schulz den Ball zurück, in dem er den …

weiterlesen ....

Leseempfehlung: “Einheimische haben die Schnauze voll”, von Udo Ulfkotte

Die harte D-Mark und der Schilling wurden durch eine Euro-Weichwährung abgelöst, sichere Arbeitsplätze ins Ausland verlagert, Kindergärten, Schulen, Straßen und Krankenhäuser verkommen, die Kriminalität ist alltäglicher Begleiter auf allen Wegen und Geld im Überfluss ist in unseren Steuerkassen heute nur noch für Migranten da. Das hat Folgen, die noch keiner so richtig offen aussprechen will. …

weiterlesen ....