Toleranz anderer Meinungen schwindet

Man sollte denken, dass gerade Psychotherapeuten dafür einstehen, dass jeder Mensch seinen eigenen Weg gehen und seinen Überzeugungen folgen sollte. Weit gefehlt. “Es war nur eine kleine Zeitungsmeldung Mitte März und auch nur ein Satz in der Pressemitteilung über die letzte Mitgliederversammlung der Gießener AfD: »Zum Schatzmeister des Stadtverbands wurde der Gießener Arzt und Psychoanalytiker …

weiterlesen ....

Interview mit dem Mitglied des Landesvorstandes Maximilian Müger

Maximilian Müger, einer von drei Landesvorstandsmitgliedern aus unserem Kreisverband, im Interview: HESSEN DEPESCHE: Herr Müger, Sie sind am vergangenen Wochenende in den Landesvorstand der AfD Hessen gewählt worden. Sie waren ein klassischer „Underdog“, haben Sie mit Ihrem Erfolg gerechnet? Maximilian Müger: Ich habe mir Außenseiterchancen ausgerechnet. Hätte ich mich für völlig chancenlos gehalten, wäre ich …

weiterlesen ....

AfD Hessen prüft juristische Schritte gegen Peter Fischer und bietet Vereinsvorstand von Eintracht Frankfurt erneut Gespräche an

Frankfurt (29. Dezember 2017). Der Landesvorstand der AfD Hessen bewertet die jüngsten Aussagen von Peter Fischer, Präsident von Eintracht Frankfurt, als völlig inakzeptabel und prüft in den kommenden Tagen juristische Schritte. Peter Fischer hatte gestern Nachmittag gegenüber HR-Sport, auch in Zusammenhang mit den Aufnahmeanträgen von Robert Lambrou und Klaus Herrmann, gesagt:  „Es gibt für die …

weiterlesen ....

AfD Landessprecher Hessen kritisieren Äußerungen Peter Fischers, Präsident von Eintracht Frankfurt, zur AfD

Die beiden Landessprecher der AfD Hessen, Robert Lambrou und Klaus Herrmann, kritisieren die Aussage des Eintracht-Präsidenten Peter Fischer, „dass es sich mit unserer Satzung nicht verträgt, AfD zu wählen“ und die Äußerung, es könne „niemand bei uns Mitglied sein, der diese Partei wählt“. Sie weisen zudem die Behauptung von Peter Fischer, es gebe in der …

weiterlesen ....