Der rote Linksblock verschandelt Rodgau, die Grünen roden Bäume – wer soll da eigentlich angesiedelt werden?

Der Rodgauer Linksblock hat in der Stadtverordenetenversammlung am 15. Mai zusammen mit der CDU gegen die Stimmen der Alternative für Deutschland (AfD) beschlossen, für das baumbewachsene parkähnliche Areal an der Dudenhöfer Straße am südlichen Ortseingang von Jügesheim (ca. 3.500 qm) einen Bebauungsplan aufzustellen (Baugebiet Mühlstraße-Süd), und zwar in “einem beschleunigten Verfahren ohne Umweltprüfung“! Dieser Ortseingang …

weiterlesen ....

EU-Wahn-Tag in Rodgau

Am Sonntag vor 10 Tagen war Europatag, und der SPD geführte Magistrat der Stadt Rodgau hatte zu einer Feier nach Nieder-Roden eingeladen, die vom Rodgauer Verein munavero veranstaltet wurde. Das Ganze entpuppte sich als SPD-Propaganda-Veranstaltung für die EU-Organisation. Zum Auftakt gab es -man glaubt es kaum – türkische Gesänge, soweit ist der Selbsthass schon gekommen! Der …

weiterlesen ....

AfD gründet Ortsverband in Rodgau

AfD gründet Ortsverband in Rodgau Der Kreisverband Offenbach-Land der Alternative für Deutschland (AfD) hat in dieser Woche auch in Rodgau, der Stadt seiner Gründung in 2013, einen Ortsverband aus der Taufe gehoben. Der Dritte im Kreis Offenbach. Weitere Ortsverbandsgründungen sind in Vorbereitung. Gewählt für den Gründungs-Vorstand wurden Mary Khan als Vorsitzende, Marlies Dassinger als Stellvertreterin …

weiterlesen ....

Antrag der AfD-Fraktion: Selbstbeschränkung /Verhaltensregeln für Stadtverordnete

Antrag der AfD-Fraktion: Selbstbeschränkung /Verhaltensregeln für Stadtverordnete Stadtverordnetenversammlung am 26.09.2016 Betreff: Zu beachtende Regelungen (so genanntes “Compliance”) für Fraktionsassistentinnen und/oder Fraktionsassistenten Beschluss: Die Stadtverordnetenversammlung der Stadt Rodgau beschließt das neue Regelwerk hinsichtlich der Anstellung von Fraktionsassistentinnen und/oder Fraktionsassistenten – wie in der Anlage wiedergegeben – rückwirkend zum 01. April 2016. Begründung: Seit der neuen Wahlperiode …

weiterlesen ....

Antrag der AfD-Fraktion über eine Entschädigung für die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Rodgau

Antrag der AfD-Fraktion über eine Entschädigung für die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Rodgau Stadtverordnetenversammlung am 26.09.2016 Betreff: Satzung für die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Rodgau Beschlussvorlage: Die Stadtverordnetenversammlung der Stadt Rodgau möge im Zusammenhang mit der Neufassung der Satzung für die freiwillige Feuerwehr der Stadt Rodgau beschließen, eine Entschädigungsregelung für alle ehrenamtliche Angehörigen der freiwilligen …

weiterlesen ....

Antrag der AfD-Fraktion zum Sparen bei Ausgaben für Fraktionsassistenz

Antrag der AfD-Fraktion zum Sparen bei Ausgaben für Fraktionsassistenz Stadtverordnetenversammlung am 30.05.2016 Betreff:  Umfang der Aufwandsübernahme durch den Stadthaushalt der Stadt Rodgau gemäß HGO, § 36 Abs. (4) Beschlussvorlage: Die Stadtverordnetenversammlung möge beschließen: 1. Die Aufwendungen der Fraktionen wird über monatliche Tätigkeitsnachweise des tat sächlichen Aufwands abgerechnet. Als Stundensatz wird 20 EUR/Std. angesetzt. Damit eine …

weiterlesen ....

Zum Rücktritt von Marek Mika vom Magistrat in Rodgau

Pressemitteilung – Zum Rücktritt von Marek Mika vom Magistrat in Rodgau Herr Mika war im gegenwärtigen Magistrat der Stadt Rodgau das einzige voll berufstätige Mitglied, während sonst nur Rentner und zwei Hauptamliche vertreten sind. Herr Dr. Rankl als AfD-Fraktionsvorsitzenden stellt hierzu klar: “Man muss die Frage stellen, ob eine sture Terminplanung an Nachmittagen, teilweise sogar …

weiterlesen ....