Rankl Of Indoktrination

Die Seite Publico berichtet, dass die steuerfinanzierte Organisation “Bundesverband mobile Beratung” die Demokratie retten will. Und zwar indem sie vorschlägt, den Parlamentarismus ein bisschen umzuformen.
Dass eine staatlich finanzierte Organisation mit der Aufgabe betraut wird, Abgeordneten vom Bundestag bis ins die Gemeinderäte Ratschläge zur Bekämpfung einer Oppositionspartei zu erteilen – finanziert auch mit den Steuern der 5,9 Millionen AfD-Wähler – stellt einen weitereren Schritt in die Demokratie neuen Typs dar.
Wir fordern: Es muss endlich Schluß sein mit der steuerfinanzierten Indoktrionation der Zivilgesellschaft. Den zahllosen “Initiativen” und Organisationen, die den Eindruck erwecken, sie seien von den Bürgern initiiert und getragen, die in Wirklichkeit aber Instrumente der Kartellparteien sind, muss der finanzielle Boden entzogen werden.
Es kann nicht sein, dass die Indoktrination der Bürger nach dem Muster totalitärer Staaten durch steuerfinanzierte, von den Kartellparteien gesteuerte dubiose Organisationen und Stiftungen munter weitergeht.
Wir brauchen unsere Steuermittel wahrlich für andere Zwecke! Zur Unterstützung von Familien. Zur Verbesserung der Infrastruktur und zur Sanierung von Schulen. Zur besseren Ausstattung von Polizei und Bundeswehr.
https://www.publicomag.com/2017/11/5320/
Hier der Aufruf der Organisation “Bundesverband Mobile Beratung”, von der auch Sie sicher noch nie gehört haben: http://www.bundesverband-mobile-beratung.de/2017/11/09/ignorieren-entzaubern-widersprechen/