Deutschland ist seit März 2020 in eine neue Phase eingetreten, eine Phase der leichtfertigen, ja mutwilligen Zerstörung von lange gewachsenen wirtschaftlichen Strukturen und Errungenschaften.  Ein Irrenhaus, in dem mit einem inszenierten Corona-Spuk verfassungswidrige Grundrechtseinschränkungen begründet werden!

Jetzt kommt aufgrund der Abschaltung der Wirtschaft die große Krise und der Crash, danach die Zeit des Neubeginns, mit der Chance auf eine bessere, freiheitlichere Gesellschaft. Dazu hat Dr. Markus Krall wichtige Leitlinien definiert, die von vielen freiheitlich gesinnten Menschen geteilt werden:

“Langfristig können wir als Gesellschaft nur gesunden, wenn wir uns eine neue, freiheitliche Verfassung geben. Ihre Merkmale sind:
- eine klare Gewaltenteilung (das Volk wählt Parlament, Kanzler und oberste Richter direkt),
- direkte Demokratie nach Schweizer Vorbild,
- eine Reform des Wahlrechts (jeder entscheidet sich frei zwischen Wahlrecht und Transfers),
- die Wiederherstellung der Medienvielfalt durch Abschaffung der Staatsmedien und Kartellkontrolle der Mainstream-Medien,
- Machtbegrenzung der Politik durch Amtszeitenbegrenzung,
- Mindestqualifikationen für Ämter,
- Reform der Bezahlung (niemand stellt sich in der Politik besser als vorher) und
- Abschaffung der Parteienherrschaft,
- Begrenzung der Staatsquote auf 25 Prozent und Verbot jeder Staatsverschuldung,
- Stärkung der Privatsphäre und Schutz vor privater und staatlicher Überwachung,
- Recht des unbescholtenen und geistig gesunden Bürgers auf das Tragen von Waffen.”

• Dr. Markus Krall ist seit September 2019 Vorstandsmitglied und Sprecher der Geschäftsführung der Degussa Goldhandel GmbH. Zuletzt erschien „Die bürgerliche Revolution. Wie wir unsere Freiheit und unsere Werte erhalten” (Langen Müller) 2020.

Quelle:  https://paz.de/artikel/die-katharsis-ist-da-a773.html