AfD im Kreis stellt Listen für die Kommunalwahl auf

Der Ortsverband der Alternative für Deutschland (AfD) in Neu-Isenburg hat am Freitag den 30. Oktober die Kandidatenliste für die bevorstehende Kommunalwahl aufgestellt. Auf der Ortsliste in Neu-Isenburg sind zu ca.50% politisch interessierte Bürger, die sich in ihrer Stadt engagieren wollen, aber keine Parteimitglieder sind. Die Alternative für Deutschland (AfD) mit dem Selbstverständnis als Bürgerinitiative mit anhängender Partei wird in Kürze weitere Listen für andere Gemeinden, Städte und dem Kreisgebiet aufstellen.
 
Bürger, die den Zielen der AfD nahe stehen und etwas für die Zukunft ihrer Gemeinde und für Deutschland tun wollen, können auf der Liste der AfD für ein Kommunalparlament kandidieren. Gesucht werden noch kommunalpolitisch interessierte Bürger für die Listen im gesamten Kreisgebiet, insbesondere auch für Rodgau, wo der Kreisverband der AfD vor mehr als 2 Jahren gegründet wurde. Interessenten können unter der Email Adresse afd.ofl@t-online.de mit dem Kreisverband Kontakt aufnehmen.