Der Linksblock traf sich beim DGB – ohne die AfD

Der Linksblock traf sich beim DGB – ohne die AfD  Der DGB hatte für den vergangenen Mittwoch (2.3.16) nach Rodgau-Nieder-Roden zu einer Veranstaltung zum Thema „Parteien zur Kommunalwahl“ eingeladen, eingeladen waren fast alle Parteien bis auf die AfD. Die CDU kam erst gar nicht zu dieser undemokratischen Kundgebung des Linksblocks.  Die AfD war nicht eingeladen. …

weiterlesen ....

AfD verurteilt Schmierereien an der Ricarda-Huch-Schule durch linksradikale Antidemokraten

AfD verurteilt Schmierereien an der Ricarda-Huch-Schule durch linksradikale Antidemokraten  Die Alternative für Deutschland (AfD) steht für Rechtsstaatlichkeit, fairen politischen Diskurs und Basisdemokratie. Wichtig sind uns die Rückkehr zum Rechtsstaat, statt Asylchaos und rechtsbrecherischer Euro-Rettung.  Als Kreisvorstand kennen wir bereits schon seit geraumer Zeit die undemokratischen Methoden jener Verfechter von “Gerechtigkeit”, welche sich in Form von …

weiterlesen ....

Antidemokraten in Dreieich zerstörten AfD-Plakate

Z3

Antidemokraten in Dreieich zerstörten AfD-Plakate – Plakate: Realisten wählen AfD – Verfassungsfeinde wollen das Recht auf freie Meinungsäußerung nicht zulassen Sie wollen keine demokratische Auseinandersetzung. Sie wollen Andersdenkende mundtot machen: die Antidemokraten. Diese oftmals linksextremen Verfassungsfeinde kennt man schon von allerlei Brandanschlägen und gewältatigen Zerstörungen von Eigentum in deutschen Großstädten. Jetzt haben diese Feinde der …

weiterlesen ....

Veranstaltung mit der AfD Bundesvorsitzenden Frauke Petry fällt aus

Veranstaltung mit der AfD Bundesvorsitzenden Frauke Petry fällt aus Massive Drohungen und Schmähungen gegen den Wirt Nachdem eine von der Alternative für Deutschland (AfD) vorgesehene Veranstaltung in der HuHa in Neu-Isenburg durch überzogene Auflagen des CDU-SPD Magistrats, wie eine Bürgschaft über 100.000 Euro, eine geforderte Durchführung von Absperrungsmaßnahmen im öffentlichen Raum – eigentlich Aufgabe der …

weiterlesen ....

Undemokratischer Eingriff von CDU und SPD im Kommunalwahlkampf mit Scheinargumenten

Undemokratischer Eingriff von CDU und SPD im Kommunalwahlkampf mit Scheinargumenten   Die Parteien CDU und SPD beweisen anschaulich, wie sie die Meinungsfreiheit durch eine politisch motivierte Ablehnung der Nutzung der Hugenottenhalle durch die Alternative für Deutschland (AfD) betreiben. Eine nachgewiesene Versicherung über 5 Mio. Euro waren dem durch CDU und SPD dominierten Magistrat nicht genug; …

weiterlesen ....

Verhindern, auch eine Form von Vandalismus?

Verhindern, auch eine Form von Vandalismus?  -  Information des Wählers durch Plakate, aber auch durch Informationsveranstaltungen  Die Alternative für Deutschland (AfD) Neu-Isenburg teilt und begrüßt die Aussagen der Parteienvertreter im Artikel der Offenbach Post vom 12. Februar ausdrücklich.  Bei dem Ausmaß an Vandalismus wäre es sicherlich sinnvoll, bei zukünftigen Wahlen gemeinsam zu überlegen, welche Vermeidungsstrategien …

weiterlesen ....

Magistrat der Stadt Neu-Isenburg verhindert eine Informationsveranstaltung der AfD in der Hugenottenhalle

Magistrat der Stadt Neu-Isenburg verhindert eine Informationsveranstaltung der AfD in der Hugenottenhalle Der Magistrat der Stadt Neu-Isenburg verhindert eine für den 16. Feb. geplante Informationsveranstaltung der AfD in der Hugenottenhalle, einer Halle, in der regelmäßig Parteien wie SPD und CDU Veranstaltungen durchführen und in der die AfD bereits problemlos mit ihrem damaligen Bundesvorsitzenden Professor Lucke …

weiterlesen ....

Antidemokraten zerstören die Plakate der AfD

Antidemokraten zerstören die Plakate der AfD Wir verlangen nicht mehr und nicht weniger als die sofortige Wiederherstellung und Durchsetzung der geltenden Rechtsordnung! Antidemokraten zerstören die Plakate der AfD in Offenbach-Land und anderswo in Deutschland vor den demnächst stattfindenden Kommunalwahlen in Hessen – und drei Landtagswahlen. In einigen Kommunen wie z. B.  Neu-Isenburg wurden schon mehrfach …

weiterlesen ....

Werden Sie Wahlbeobachter

Zwei wichtige gute Vorsätze für 2016. Erstens: AfD wählen. Der zweite gute Vorsatz sollte sein, Ihr demokratisches Recht wahrzunehmen, die Wahlauszählung am 6.3.2016 zu beobachten. um Wahlfälschung vorzubeugen. Wir erklären Ihnen heute, wie es geht. Werden Sie  WAHL-BEOBACHTER Der Wahlbeobachter ist eigentlich ein Auszählungsbeobachter. Das geht ganz einfach: Am besten kommen Sie unangemeldet wenige Minuten …

weiterlesen ....

Vielen Dank und Alles Gute für 2016

Vielen Dank und Alles Gute für 2016 Die Alternative für Deustschland im Kreis Offenbach dankt den vielen Hundert Bürgern, die uns ihre Unterstützungsunterschrift gegeben haben, so daß wir sowohl im Kreis Offenbach als auch in den Kommunen Dietzenbach. Dreieich, Heusenstamm, Neu-Isenburg und Rodgau unsere Teilnahme an den bevorstehenden Kommunalwahlen am 6.3.2016 beantragen konnten. Allen Unterstützern …

weiterlesen ....
Seite 12 von 15« Erste...1011121314...Letzte »