Mit Verlaub, Frau Roth, Sie sind ein …..

AfD-Sprecher Jörg Meuthen auf fb: “Diese Frau ist nun offenbar vollkommen von Sinnen: In einem Interview zum Erdogan-Referendum verstieg sich die grüne Obermoralisitin Claudia Roth zu einer skandlösen Gleichsetzung von Unterstützern des türkischen Despoten mit den Wählern unserer Bürgerpartei. Wörtlich sagte sie: “Eine knappe halbe Million Menschen hier in Deutschland hat einem Präsidialsystem zugestimmt, das …

weiterlesen ....

Schluss mit Doppelpass und EU-Heranführungsbeihilfe für die Türkei!

In Deutschland stimmten in den zwölf türkischen Generalkonsulaten und der Berliner Botschaft – bei einer Wahlbeteiligung von 50 Prozent – 63,2 Prozent der hier lebenden Türken für das Ermächtigungsgesetz. Rechnet man die Kurden, Aleviten, die christlichen Assyrer und Aramäer ab, die sicher nicht mit „Evet“ (Ja) gestimmt haben, so liegt die Zustimmung der hier lebenden …

weiterlesen ....

Tacheles und Rote Karte für Erdogan!

  Liebe Bürger, es gibt neben dem ganzen Zwist in unserer Partei eine deutliche Mehrheit von schätzungsweise 80% der Parteimitglieder, welche vehement gegen die politischen Eliten kämpfen und für den Erhalt von Frieden und Freiheit in Deutschland, sowie die Wahrung einer deutschen Identität kämpfen. Und dies entschlossen und geschlossen! Leider versuchen die Medien dies so …

weiterlesen ....

Alice Weidel rät „Ja“-Sagern zur Rückkehr in die Türkei

Der Vorstand der  „Alternative für Deutschland“  bewertet das Abstimmungsergebnis in Deutschland als Beweis für die misslungene Integration vieler hier lebender Türken. Weidel fordert, den “Evit”-Wählern die deutsche Staatsbürgerschaft abzuerkennen. Denn eine Einbürgerung darf nur nach einer erfolgreichen Integration erfolgen. Eine Voraussetzung, die offensichtlich bei ihnen  nicht gegeben sei, sagte Weidel. Sie fordert: Eingebürgert werden dürfe …

weiterlesen ....

Schluss mit der Politik des Verteilens zulasten von Familien und Durchschnittsverdienern!

4,2 Millionen Arbeitnehmer in Deutschland zahlen derzeit den Spitzensteuersatz von 42 Prozent, schreibt der Spiegel. Aber selbst der Spiegel kann nicht verhehlen, dass auch Durchschnittsverdiener durch den Spitzensteuersatz ausgeblutet werden. “Ein Ehepaar ohne Kinder und einem Einkommen von 4040 Euro zahlt 47 Prozent Steuern und Abgaben, eine Familie mit zwei Kindern und 6170 Euro monatlichem …

weiterlesen ....

2000 LIKES auf facebook!

Danke für 2.000 LIKES auf facebook – eine tolle Oster-Überraschung! In Zeiten zunehmender Vermaulkorbisierung freuen wir uns, Ihnen unsere Sicht auf fb mitteilen zu können. Wir informieren Sie hier,  auf facebook und über unseren Twitter-account      

weiterlesen ....

Ver.di Seminar in Frankfurt verstößt gegen Gewerkschafts-Grundsätze und die freiheitlich-demokratische Grundordnung

Pressemitteilung der Jungen Alternative Frankfurt: Frankfurt (13. April 2017). Ver.di führte am 5. April 2017 in der Frankfurter Gewerkschaftszentrale ein Seminar zum Umgang mit Rechtspopulisten in Betrieben durch. Für die Veranstaltung wurde der Fachanwalt für Arbeitsrecht, Markus Pfeiffenberger, als Referent verpflichtet. Die zunächst öffentliche beworbene Veranstaltung wurde nach einem „extremen Shitstorm“ (Aussage eines Ver.di-Mitarbeiters) kurzfristig …

weiterlesen ....

Herr Bundespräsident, rufen Sie öffentlich zur Mäßigung auf

Frank-Walter Steinmeier in seiner Antrittsrede: „Wir brauchen den Mut, einander zuzuhören; die Bereitschaft, das eigene Interesse nicht absolut zu setzen; das Ringen um Lösungen in einer Demokratie nicht als Schwäche zu empfinden; die Realität nicht zu leugnen, sondern sie verbessern zu wollen.“ Schauen wir mal, ob sich Frank-Walter Steinmeier daran erinnert. Der AfD-Vorstand hat ihn …

weiterlesen ....

Politische Umerziehung durch Sprache – Orwell läßt grüßen

    Sprache prägt. Das wusste schon George Orwell, der die sprachpolitisch umgestaltete Sprache “Neusprech” als Waffe der Herrschaft entlarvt hat. Auch wir erleben heute vielfach die politische Umgestaltung der Sprache. Beispielsweise da, wo Kinderbücher überarbeitet werden: So wurden im berühmten Kinderbuch „Pippi Langstrumpf“ von Astrid Lindgren die Stellen überarbeitet, in denen Pippi von ihrem …

weiterlesen ....

Beirat des Wirtschaftsministeriums bestätigt AfD-Positionen

Der wissenschaftliche Beirat des Bundeswirtschaftsministeriums (BMWi) hat in einem Gutachten eine Obergrenze für Bargeldtransaktionen sowie eine Abschaffung von Geldscheinen mit hohem Nennwert abgelehnt. Dazu erklärt AfD-Bundesvorstandsmitglied Alice Weidel: „Die renommierten Ökonomen des wissenschaftlichen Beirats des BMWi bestätigen, was die AfD bereits seit über einem Jahr fordert: Schluss mit der schrittweisen Abschaffung des Bargelds. Bargeld ist …

weiterlesen ....
Seite 20 von 34« Erste...10...1819202122...30...Letzte »