Undemokratischer Eingriff von CDU und SPD im Kommunalwahlkampf mit Scheinargumenten

Undemokratischer Eingriff von CDU und SPD im Kommunalwahlkampf mit Scheinargumenten   Die Parteien CDU und SPD beweisen anschaulich, wie sie die Meinungsfreiheit durch eine politisch motivierte Ablehnung der Nutzung der Hugenottenhalle durch die Alternative für Deutschland (AfD) betreiben. Eine nachgewiesene Versicherung über 5 Mio. Euro waren dem durch CDU und SPD dominierten Magistrat nicht genug; …

weiterlesen ....

Verhindern, auch eine Form von Vandalismus?

Verhindern, auch eine Form von Vandalismus?  -  Information des Wählers durch Plakate, aber auch durch Informationsveranstaltungen  Die Alternative für Deutschland (AfD) Neu-Isenburg teilt und begrüßt die Aussagen der Parteienvertreter im Artikel der Offenbach Post vom 12. Februar ausdrücklich.  Bei dem Ausmaß an Vandalismus wäre es sicherlich sinnvoll, bei zukünftigen Wahlen gemeinsam zu überlegen, welche Vermeidungsstrategien …

weiterlesen ....

Magistrat der Stadt Neu-Isenburg verhindert eine Informationsveranstaltung der AfD in der Hugenottenhalle

Magistrat der Stadt Neu-Isenburg verhindert eine Informationsveranstaltung der AfD in der Hugenottenhalle Der Magistrat der Stadt Neu-Isenburg verhindert eine für den 16. Feb. geplante Informationsveranstaltung der AfD in der Hugenottenhalle, einer Halle, in der regelmäßig Parteien wie SPD und CDU Veranstaltungen durchführen und in der die AfD bereits problemlos mit ihrem damaligen Bundesvorsitzenden Professor Lucke …

weiterlesen ....

Antidemokraten zerstören die Plakate der AfD

Antidemokraten zerstören die Plakate der AfD Wir verlangen nicht mehr und nicht weniger als die sofortige Wiederherstellung und Durchsetzung der geltenden Rechtsordnung! Antidemokraten zerstören die Plakate der AfD in Offenbach-Land und anderswo in Deutschland vor den demnächst stattfindenden Kommunalwahlen in Hessen – und drei Landtagswahlen. In einigen Kommunen wie z. B.  Neu-Isenburg wurden schon mehrfach …

weiterlesen ....

Achtung – Schußwaffengebrauch!

Achtung – Schußwaffengebrauch! Die Bundessprecherin der AfD, Frau Dr. Frauke Petry, hat zu keiner Zeit den Schußwaffengebrauch gegen Flüchtlinge gefordert. Entsprechende Behauptungen diverser Politiker der Alt-Parteien entbehren jeglicher Grundlage, sie sind falsch, verlogen und perfide und sind allein den Befürchtungen all dieser Irrlichter in Regierungsämtern geschuldet, von der AfD aus ihren Ämtern gejagt zu werden …

weiterlesen ....

Werden Sie Wahlbeobachter

Zwei wichtige gute Vorsätze für 2016. Erstens: AfD wählen. Der zweite gute Vorsatz sollte sein, Ihr demokratisches Recht wahrzunehmen, die Wahlauszählung am 6.3.2016 zu beobachten. um Wahlfälschung vorzubeugen. Wir erklären Ihnen heute, wie es geht. Werden Sie  WAHL-BEOBACHTER Der Wahlbeobachter ist eigentlich ein Auszählungsbeobachter. Das geht ganz einfach: Am besten kommen Sie unangemeldet wenige Minuten …

weiterlesen ....

Die unkontrollierte Masseneinwanderung – Nachteile überall

Die unkontrollierte Masseneinwanderung – Nachteile überall – Arbeitsintegration von Analphabeten und Ungelernten fast nicht möglich – kulturelle Integration von Muslimen kaum möglich – gigantische dauerhafte Belastungen für die Deutschen, die die Zusatzausgaben für Nicht-Integranten erst in harter Arbeit erwirtschaften müssen – keine Religionstoleranz im Islam Im Dezember sind allein in Bayern, wie aus dortigen Quellen …

weiterlesen ....

Gedanken zum Neuen Jahr

Gedanken zum Neuen Jahr – das  menschenfeindliche Migrationsexperiment  Der 1928 geborene Verhaltensforscher  Professor Eibl-Eibesfeldt, ein Schüler von Konrad Lorenz, warnte uns schon 1996: »Wenn wir im Jahr 1,5 Millionen Menschen aus der Dritten Welt aufnähmen, würde das dort überhaupt nichts ändern – das gleicht der Bevölkerungsüberschuss (…)  in einer Woche wieder aus… Man kann gegen …

weiterlesen ....

Vielen Dank und Alles Gute für 2016

Vielen Dank und Alles Gute für 2016 Die Alternative für Deustschland im Kreis Offenbach dankt den vielen Hundert Bürgern, die uns ihre Unterstützungsunterschrift gegeben haben, so daß wir sowohl im Kreis Offenbach als auch in den Kommunen Dietzenbach. Dreieich, Heusenstamm, Neu-Isenburg und Rodgau unsere Teilnahme an den bevorstehenden Kommunalwahlen am 6.3.2016 beantragen konnten. Allen Unterstützern …

weiterlesen ....

Unterstützerunterschriften für die Kreiswahl

Unterstützerunterschriften für die Kreiswahl – bis zum 17. Dezember! Die AfD benötigt für die Teilnahme an der Kreiswahl im Landkreis Offenbach und in einzelnen Kommunen des Kreises noch Unterstützungsunterschriften. Parteien, die noch nicht im Stadtparlament und im Kreistag sitzen, benötigen für die Teilnahme an der Wahl am 6. März 2016 Unterstützungsunterschriften. Wenn Sie es unterstützen …

weiterlesen ....
Seite 39 von 45« Erste...102030...3738394041...Letzte »