Am 25. Februar wählten die Mitglieder des Ortsverbandes Neu-Isenburg einen neuen Ortsvorstand. Landtagsabgeordneter Bernd Vohl bleibt Ortsvorsitzender.

Neu-Isenburgs AfD setzte bei ihrer Jahreshauptversammlung am 25.Februar in der Neu-Isenburger Hugenotten-Halle auf eine bewährte Führung: Die Mitgliederversammlung wählte einstimmig Bernd Vohl zum Ortsvorsitzenden. Der Landtagsabgeordnete und Landesschatzmeister zeigte sich in seiner Rede zufrieden mit der Entwicklung des Ortsverbandes und erhielt so auch für seine Reden großen Applaus der rund 15 anwesenden Teilnehmer.

Ebenfalls routiniert leitete Klaus-Peter Flesch die Versammlung in deren weiteren Verlauf sodann auch Achim Eiche zum Stellvertretenden Ortssprecher gewählt wurde. Schließlich führt auch Robert Baethke, ebenfalls Schatzmeister im Kreisvorstand, als Ortsschatzmeister weiterhin die finanziellen Geschicke des Verbandes. Frank Hoppe und Wolfgang Hufer vervollständigen als Beisitzer den Ortsvorstand

Mit der Wahl des neuen Vorstandes sollen nicht nur kommende Wahlkämpfe in gewohnter Leistung gestemmt werden, sondern auch zu dem stetigen Mitgliederwachstum des Kreisverbandes Offenbach-Land beigetragen werden.

Der Kreissprecher Karl Kiesler, zeigte sich angesichts der gut besuchten Veranstaltung dankbar: „Wir wünschen dem neugewählten Ortsvorstand weiterhin viel Erfolg und bedanken uns bei dem Ortsverband Neu-Isenburg für eine äußerst vorbildliche Arbeit. Wir freuen uns mit den Ortsverbänden auch weiterhin verlässliche Partner im Wahlkampf und der Basisarbeit an der Seite zu haben.“

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Werden Sie jetzt Mitglied und gestalten Sie die Politik mit. Wir freuen uns auf Ihren Antrag!

Antrag unter afd.de/mitglied-werden