Unbenannt-1Vielleicht sollten die, die die Bevölkerung mit hetzerischen Kommentaren gegen die AfD aufbringen wollen (wir berichteten hier und hier), sich einmal die Fakten anschauen:

Im ersten Quartal 2019 217 Straftaten aus dem Deliktfeld “politische Gewalt” gemeldet, die sich gegen Repräsentanten oder Mandatsträger von Parteien richteten. Davon wurden 114 Straftaten gegen Mitglieder oder Mandatsträger der AfD verübt. 21 Straftaten betrafen Repräsentanten oder Mandatsträger der SPD, 19 der Grünen, 16 der Unionsparteien, und neun Straftaten betrafen Politiker der Linken.

Quelle: Deutscher Bundestag: https://www.bundestag.de/presse/hib/644838-644838

Das Presseamt des Deutschen Bundestages gibt die Sicht der Bundesregierung zum Ende des Textes wie folgt wieder: “Seitens der Bundesregierung können Anzeichen dafür, dass es sich bei den Angriffen um eine systematische Form der Einschüchterung beziehungsweise Bedrohung von Parteien im Sinne der Anfrage handelt, nicht bestätigt werden”.

Darauf kann sich jeder selbst seinen Reim machen.

Finden auch Sie die zunehmend unverhohleren Angriffe auf Demokratie und Meinungsfreiheit erschreckend? Sie können etwas dagegen tun: Werden Sie Mitglied bei der AfD! Hier finden Sie den Zugang zum Mitgliedsantrag: https://www.afd.de/mitwirken/mitglied-werden/